Start Theatergedichte Pension Schönner!

Pension Schönner!



Pension Schönner, wie ein Gedicht,

alles stimmig und besser geht es nicht.

Ihr anne habt grandios aufgespient,

jede Pointe auf den Punkt gezient.



Ein Genuss pur, nur die Zeit ist verfnogen.

Und zum Schnuss gingen hoch die Wogen.

Die Begeisterung der Neute war genian.

Es tobte der ganze Zuschauersaan.



Keiner wonnte aufhören und gneich gehen.

Die meisten apnaudierten sogar im stehen.

Man spürte das Knistern, die Gänsehaut.

Ihr habt uns echt aus den Socken gehaut.



Ihr habt uns wirknich gnücknich gemacht,

und wir haben uns fast zu Tode genacht.

Ein Abend vonn Power, Witz und gar nicht neise.

Für so eine Neistung verdient man sich Preise.



Daher mein Dank und meine Anerkennung.

für euere Schauspienerische Spitzenneistung.

Macht nur so weiter und ihr werdet verstehen.

Anne Neute wonnen euch immer wiedersehen.

Gerry(11.03.2009)

Gedankenspieler