Start Schmerz und Trauergedichte Schlaflos!

Schlaflos!

Schlaflose Nächte quälen mich,

denn ich liebe absolut nur dich.

Ich träume vom vergangenen Glück

Und wünsche mir dich wieder zurück.



Du wohnst in meinem Herz,

steckst verdammt tief in mir.

Ein riesengroßer Sehnsuchtsschmerz,

denn ich komm nicht los von dir.



Könnten wir uns doch nur verzeih’n

uns von der Vergangenheit befrei’n

ich wäre wieder dein und du mein

könnten wieder verliebt und glücklich sein.

Gedankenspieler